Category Archives: Alltag

Kastanienbaum

janis an der kastanie

Christian und ich verbuddelten Ende der 70er Jahre am Rand des Grundstücks einige Kastanien. Inzwischen ist aus dem Spiel ein mächtiger Baum geworden, der manche Zeit auch ein Baumhaus trug. Der Aufstieg in die Krone war neben dem “Briefkasten” der unteren Wohnung – als dreieckige Säule im Hintergrund zu sehen (die sicherlich ebenfalls Modulormaße aufweist 😉 )

Geheimversteck

janis im geheimversteck

Wie an anderer Stelle schon geschrieben, gibt es im Haus zwar aus statischen Gründen doch keinen Geheimgang – dafür aber ein Geheimversteck, das nur mit Hilfe einer Strickleiter (oder über die Schultern eines groß Gewachsenen) zu erreichen ist. Ich selbst habe als Kind nur einmal eine Nacht dort geschlafen – warum auch immer spielte es im Alltag eine nur kleine Rolle. Ausreichend groß ist es aber und bietet Platz für zwei normal große Personen.

Bibliothek

lewin
janis

Dominierendes Element im Wohnzimmer ist die Bibliothek – ein fast geschlossenes Rund aus ineinander gesteckten Holzelementen. Nur von kleinen Kindern kann dieses anders, als durch den Eingang, verlassen werden. Die Mitte – man ist dort dann von Büchern eingeschlossen – würde sich hervorragend zum Schmökern eignen, wird aber als Leseplatz wenig genutzt, weil es noch schönere Ort gibt.

Garten

lewin
janis

Um es kurz zu machen – der 1000qm große Garten des Hauses ist ein Traum, der leider aber auch viel Arbeit macht, die von den Erbauern ohne externe Hilfe kaum noch geleistet werden kann. Neben Beerensträuchern und einigen seltenen Obstbaumarten gibt es ausreichend Rasenplatz zum Spielen.

Klettermöglichkeiten

janis

Die vor allem bei Kindern beliebteste Klettermöglichkeit im Bereich um das Haus ist die Waschbetonzunge vom Nebeneingang hoch zur Terrasse. Mit etwas Geschick kann man auf den Zungen auch um die Terasse herum laufen.

Lesen

janis und christel lesen

Platz zum Lesen bietet das Haus an vielen Stellen – der schönste Ort ist aber der Sessel neben der Bibliothek: Der Weg zu den Büchern ist nicht weit, man hat ausreichend Tageslicht und außerdem die Mittelsäule immer im Blick. Weil der Raum offen ist, ist man selbst mitten im Geschehen. Und weil die Ecke durch die Bibliothek etwas vom Wohnzimmer getrennt ist, gleichzeitig auch seine Ruhe.

Essen

essen

Der Alltag im Haus ist bestimmt von gutem Essen. Kein Witz. Es gibt viele Besucher die Rainers Küche und Christels Backkünste sicherlich mehr zu schätzen wissen als jedes architektonische Detail oder die hinter dem Haus stehende Philosophie. Allerdings: Teil dieser Philosophie ist ja eben auch, dass das Haus Gästen gegenüber offen ist und dass sich diese wohl fühlen sollen. Damit wird die gute Küche zu einem Teil des Gesamtkunstwerkes …

😕

Alltag

lewin beim essen
Essen im Wellerhaus

Ist ein solches Haus tauglich für den Alltag?

Durchaus – selbst mit kleinen Kindern, die schnell lernen, dass schmutzige Hände nicht auf Fresken gehören. Außerdem haben die Räume trotz bis zu 12 Metern Deckenhöhe so viel Atmosphäre, dass man sich gerne darin aufhält – gerade auch zum Essen und zum Feiern. In der kalten Jahreszeit wandert man dann aber nach dem Essen vom Essplatz in den Kaminraum – dem eindeutig gemütlichsten Ort im Haus. Im Sommer zieht es einen eher auf die mit Wein bewachsene Terrasse …

Eine ganze Kategorie ist dem Thema Alltag gewidmet.