Subventionen

Ich komm leider erst heute dazu, meinen Senf hierzu zu geben. Offensichtlich geht es Intel und Microsoft schlecht. Sehr, sehr schlecht sogar. So schlecht, dass dringend 5 Mrd investiert werden müssen – ohne irgendwelche Auflagen oder innovativem Potential für die heimische Wirtschaft wie z.B. in den Niederlanden. Klar, dass sich bei einer solchen Vorlage dann die üblichen Verdächtigen (der da hier in der ihm üblichen Form – er sitzt halt den ganzen Tag vor dem Rechner) gleich zu Wort melden. Tu ich ja auch. Mich zu Wort melden und vor dem Rechner sitzen.
Um es kurz zu machen: Von dem Kuchen will ich auch was.
Bei mir ist das Geld auch viel besser aufgehoben. Ich brauch nix davon für Software – ich investiere in die Infrastruktur und eigene Dienste: Dickere Rohre ins Netz, bessere WLAN Ausleuchtung, frische Server für unsere eigenen Clouddienste im Rechenzentrum statt im Haus für den flutschigeren Up- und Download. Und dann bitte noch nen Hilfsadmin, der meine Installationen pflegt und mir die lästigen Wartungsarbeiten abnimmt.