Weisheit

http://www.wired.com/2015/09/microsoft-using-linux-run-cloud/
Ich muss trotzdem immer grinsen, wenn ich derartige Meldungen lese. Dabei ist MS aus meiner Sicht schon lange nicht mehr evil. MS teilt, arbeitet mit, gibt. OK – das gilt nun nicht nur für FOSS, sondern auch für staatliche Institutionen der USA und Win10 zeigt, dass auch MS eine Krake ist. Aber das ist eine andere Geschichte.
Die Rolle des egoistischen Geizhalses (cold hearted and tight fisted) haben die Äpfel mit Bravour unter Supersteve übernommen. Sie selbst nutzen zwar ein BSD als Basis für ihr OS, geben aber kaum etwas an die Community zurück.  Erst seit Tim Cook Chef ist, kommt da langsam, gaaaaanz langsam (= zu langsam), wieder ein anderer Wind auf. Aber das ist deren Nutzern auch egal.